Einfaches Rezept für Quitten-Gelee zum selber machen

25 Aug 2008

Ursprünglich stammt die Quitte (lat. Cydonia oblonga) aus dem Kaukasus. In Ländern wie dem Iran oder auch Armenien wächst die Quitte sogar heute noch wild.
Mittlerweile wird die Quitte vor allem in Europa und Asien angebaut, der Anbau in Deutschland selber spielt hierbei aber eher eine untergeordnete Rolle. In Rheinland und auch Baden-Württemberg erzielt man jedoch eine sehr hohe Fruchtqualität der Quitten.

Sehr interessant zu wissen ist übrigens, dass der Name “Marmelade” von der Quitte stammt. Auf portugiesisch heißt die Quitte nämlich “marmelo” bzw. aus dem griechischen “melimelon” für Honigapfel. So kommen wir also zu unserer schönen Bezeichnung “Marmelade“.

Das anbei nur als kleine Information zur Quitte selbst. Das nun folgende Rezept für einen Quittengelee kann selber zuhause nachgekocht werden. Selber machen ist hier die Devise.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 250g Zucker
  • 1000g Quitten
  • 0,5 Vanillestange(n)
  • ca. 125 ml trockener Weisswein
  • 30g Apfelpektin

Zubereitung:
Zuerst kommt wie immer die Hygiene, d.h. die Quitten werden ordentlich gewaschen und anschließend getrocknet. Dann entfernt man Stiele, die Blüte, ausserdem alle Kerne.
Danach werden die Quitten in kleine Stücke geschnitten bzw. gewürfelt (je nach Belieben). Die Quitten müssen nun mit Wasser abgedeckt zum Kochen gebracht werden.
Nach einer guten 45min. Kochzeit müssen die Quitten durch ein Sieb gegossen werden, um an den kostbaren Saft zu kommen ;-)

Ihr solltet nun den Saft abwiegen. Dafür eben einfach vorher eine Schüssel leer auf die Waage stellen, die Waage nullen und den Saft in die Schüssel gießen.
Jetzt werden die obigen Zutaten pro 1 Kilogramm Saft hinzugegeben. Solltet ihr mehr Quittengelee herstellen wollen, müsst ihr die Menge anpassen. Einen einfachen Dreisatz rechnen sollte jedoch den meisten geläufig sein und ich brauche darauf nicht weiter einzugehen.

Alle Zutaten werden jetzt gemeinsam mit dem Quittensaft aufgekocht für ca. 2 - 3 Minuten.
Dann wird alles in Twist Off Gläser eingefüllt und euer selbstgemachter Quittengelee ist fertig.
Billig, einfach und noch dazu schnell habt ihr nun einen leckeren Brotaufstrich. Quittengelee versüßt euch den Morgen!


Tags: , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare to “Einfaches Rezept für Quitten-Gelee zum selber machen”

  1. 1
    4.am Info Says:

    Die Grundlagen der Marmelade im Internet…

    Wer mag nicht gerne eine leckere Marmelade zum Frühstück oder auch als Snack auf dem Brot für zwischendurch?
    Natürlich gibt es eine große Auswahl in jedem Supermarkt. Aber erinnert ihr euch noch an die Zeiten, wo die Eltern von Großmutter körbe…

  2. 2
    Leckere Marmeladenrezepte: Heute Quittengelee! | Interessanter Artikel Says:

    [...] selbstgemachtes Quittengelee ist nun fast fertig. Einfüllen in die bereitgestellten Gläser und dann schön dunkel [...]

Hinterlasse deine Meinung zum Rezept