Herbst ist Kürbiszeit: Rezept für eine Kürbissuppe

16 Okt 2008

Sie hat uns alle fest im Griff: die aktuelle Finanzkrise. Es wird also schleunigst Zeit, sich langsam aber sicher wieder auf alte Tugenden zu besinnen: Einmachen und Einkochen von Früchten, Herstellung eigener Marmeladen oder auch schlicht und einfach eine Suppe selber machen. Eben mal keine aus der Dose von Erasco und Co.
Wir geben euch hier auf dieser Seite schon länger Tipps und Tricks an die Hand, wie ihr wieder selber solche Sachen macht und auch die Grundzüge dafür lernt. Heute schweifen mir mal ein wenig ab, der Herbst ist da, Halloween steht vor der Tür. Es ist die Zeit für Kürbisse. Daher heute ein Rezept für eine leckere Kürbissuppe.

Zutaten:

  • ca. 1kg Kürbis
  • 50g Butter
  • 1 Chilischote
  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz, ca. einen TL (je nach Geschmack)
  • Prise Pfeffer oder Cayennepfeffer
  • 1 - 1 1/2 Becher Sahne

Zubereitung:
Zuerst müsst ihr nun den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das gute Stück dann in relativ große Würfel schneiden. Auch die Kartoffel muss geschält werden. Die Chilischote wird je nach Belieben entkernt und zerkleinert, wahlweise darf man natürlich auch auf handelsübliches Chilipulver ausweichen, womit wir aber der eigentlichen Idee (s.o.) entgegenwirken würden.

Nun wird das Stück Butter in einen großen Topf gegeben. Wir erhitzen und schmelzen es, geben Kartoffel, Chili und auch die Gemüsebrühe dazu. Dann folgen die Kürbiswürfel und wir verfeinern alles mit ein wenig Salz und Pfeffer. Jetzt lassen wir alles eine gute Viertelstunde bis zwanzig Minuten weichkochen.
Ist unser “Gemisch” schön weichgekocht, geben wir die Sahne hinzu, je nach Geschmack darf man hier auch mit ein wenig Zitronensaft verfeinern. Jetzt muss die Kürbissuppe gut püriert werden, entweder mit dem guten alten Pürierstab oder ihr benutzt einen Quetscher, mit dem man auch Püree “zermanscht”.

Fertig ist eure selbst gemachte Kürbissuppe.
Wem das jetzt alles schon zu kompliziert ist, man aber doch schon einen Kürbis zuhause hat: Man kann daraus ja auch ein nettes Gimmick für Halloween machen. Wir zeigen euch wie…

  • 1 große Kartoffel

  • Tags: , , , , , , ,

    Hinterlasse deine Meinung zum Rezept