Rezept für Apfelmus bzw. Apfelkompott zum selber machen

02 Sep 2008

Gerade jetzt im Spätsommer bzw. Herbst geht die Apfelernte wieder los. Da liegt doch eigentlich nichts näher, als ein leckeres Rezept für einen selbst gemachten Apfelmus oder auch Apfelkompott genannt.
Früher wurde der bei uns zuhause immer dann gemacht, wenn wir viel Fallobst hatten, welches wegmusste, aber zu schade war, um es einfach so zu entsorgen oder wegzuschmeissen.

Nun habe ich hier für euch ein Rezept für einen Apfelmus:

  • 1kg Äpfel (Fallobst bietet sich ja geradezu an)
  • 1/10 Liter Wasser
  • etwas Zimt
  • etwas Zucker

Zubereitung:
Auch wenn’s schon bald niemand mehr hören kann: Zuerst kommt die Hygiene. Äpfel schön sauber waschen, dann Stiele und auch die Kerne gründlich entfernen.
Nun gebt ihr die Äpfel mit dem Wasser in einen Kochtopf und lasst das Ganze gute 10 Minuten kochen. Die Äpfel werden nun schön weich und lassen sich so später gut zerkleinern bzw. durch ein Küchensieb streichen. Je mehr Äpfel ihr habt, desto höher muss natürlich auch die Wassermenge sein, d.h. ihr passt ggf. einfach oben die Angaben bei den Zutaten an. Hier angegeben für ein 1kg lässt sich prima ausrechnen, wieviel ihr dann für 2 oder mehr Kilogramm Äpfel benötigt. Zucker und Zimt müsst ihr selber entscheiden. Je nach Geschmack, manche mögen’s etwas süsser oder eben auch umgekehrt.

Sind die Äpfel dann schön weichgekocht, streicht ihr sie durch ein Küchensieb und verfeinert den enstandenen Mus dann ggf. mit Zimt und ntaürlich Zucker, wie aber oben bereits erwähnt ist dies Geschmackssache. Also: Probieren nichzt vergessen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß mit eurem Rezept für einen selbst gemachten Apfelmus bzw. Apfelkompott. Guten Hunger!


Tags: , , , , , , , ,

Hinterlasse deine Meinung zum Rezept