Rezept: Mirabellen Marmelade selber machen

29 Sep 2009

Der Sommer 2009, der eigentlich irgendwie gar keiner war, ist nun so gut wie beendet. Der Herbst steht vor der Tür und die Marmeladenzeit beginnt. Heute habe ich ein leckeres und vor allem einfaches Rezept für eine leckere Mirabellenmarmelade für euch.
Die Mirabelle kommt eigentlich aus dem asiatischen Raum, mittlerweile befindet sich das größte Anbaugebiet der Welt aber in Lothringen. Dort hat man die Mirabelle kultiviert. Unsere österreichischen Nachbarn nennen die Mirabelle auch Kriacherl. Die Mirabelle ähnelt in gewisser Weise einer Pflaume, unterscheidet sich aber vor allem durch ihre orange bis rötliche Färbung. Geerntet wird die Mirabelle im Zeitraum zwischen Juli bis September. Mehr Informationen zu den Erntezeiten findet ihr natürlich auch in unserem neuen Erntekalender.
Kommen wir aber nun zum eigentlichen Rezept für eine leckere Mirabellen Marmelade.

Zutaten:

  • 1 kg Mirabellen
  • 500g Gelierzucker Verhältnis 2plus1
  • ein wenig Orangenfruchtsaft ca. 5 EL
  • eine Zimtstange
  • 2 Gewürznelken

Zuerst müssen unsere Mirabellen gereinigt werden, also sauber abwaschen und später mit einem Küchenhandtuch oder meinetwegen Kleenex gut abtrocknen.
Dann könnt ihr die Mirabellen teilen und die Kerne / Steine entfernen. Sind alle Kerne aus den Mirabellen entfernt müssen diese nun gestampft oder püriert werden (wenn man einen Pürierstab sein eigen nennt). Wer’s gerne etwas stückiger mag, sollte allerdings einen Teil der Mirabellen nur klein schneiden, um diese hinterher als Stücke in die Marmelade geben zu können.
Je nach Geschmack darf diese Menge natürlich variieren, man kann natürlich auch auf die Stücke in der Mirabellenmarmelade verzichten.

Nun mischt ihr die Mirabellen mit dem Orangensaft und dem Gelierzucker . Die Gewürze werden als nächstes hinzugegeben. Dafür sollten die Gewürze in ein Tee-Ei gegeben werden . Alternativ kann man dafür auch einen Papierfilter nutzen, z.B. einen handelsüblichen Kaffeefilter.
Gebt nun euren Filter mit den Gewürzen hinzu und lasst das Gemisch gute zwei bis sogar drei Stunden stehen. Das Gemisch braucht Ruhe und der Geschmack muss richtig durchziehen.

Nach dem Durchziehen eures Gemisches dürft ihr den Filter mit den Gewürzen wieder aus eurer Mirabellen Marmelade entfernen.
Übrigens: Wer keine würzig-herbe Marmelade mag, der darf natürlich auch gerne auf den Zusatz von oben genannten Gewürzen verzichten bzw. auch gerne andere Gewürze ausprobieren (hier freue ich mich natürlich auch über eure Anregungen).
Das Gemisch muss nun unter starken Rühren sprudelnd aufgekocht werden. Wichtig: Wirklich so lange kochen, bis das Gemisch beginnt zu sprudeln. Lasst die Masse nun ca. 3 - 4 Minuten sprudelnd weiterkochen und danach dann langsam abkühlen.
Nachdem eure selbst gemachte Mirabellen Marmelade nun etwas abgekühlt ist, könnt ihr diese in Twist Off Gläser einfüllen. Sie sind einfach zu handhaben und eignen sich vor allem für das Einmachen.

Und damit sind wir fertig: Ich wünsche guten Appetit und ein leckeres Frühstück mit eurer selbst gemachten Mirabellen Marmelade.


Tags: , , , , , , , ,

Hinterlasse deine Meinung zum Rezept