Tolles Rezept für Mirabellenkonfitüre zum selber machen

28 Aug 2008

Heute gibt es mal wieder ein schnelles und leckeres Rezept zum Einmachen von eigener Mirabellenkonfitüre.
Die Mirabelle kommt eigentlich aus Asien, heute befindet sich das größte Anbaugebiet jedoch in Lothringen. Bei unseren Nachbarn ist Österreich wird die Mirabelle auch Kriacherl genannt. Mirabellen haben eine Färbung von orange bis leicht rötlich und sind zwischen 3 - 5 cm groß.
Die Mirabelle reift vor allem bei uns in Europa im Zeitraum zwischen Juli bis September.

Nun zur Zubereitung unserer leckeren Mirabellenmarmelade. Bei dem folgenden Rezept erhaltet ihr ca. 1l köstlicher Konfitüre.

Zutaten:

  • 1 kg Mirabellen
  • 500g Gelierzucker Verhältnis 2plus1
  • ein wenig Orangenfruchtsaft ca. 5 EL
  • eine Zimtstange
  • 2 Gewürznelken

Zubereitung:
Zuerst werden wie immer die Früchte gereinigt, heißt: Mirabellen sauber abwaschen und später gut abfrottieren mit einem Küchenhandtuch.
Dann werden die Mirabellen geteilt und die Kerne bzw. Steine werden entfernt. Die Mirabellen werden nun gestampft oder püriert, einen Teil der Mirabellen sollte ihr allerdings nur klein schneiden, damit auch einige Fruchtstücke in eurer Mirabellenmarmelade sind. Je nach Geschmack kann man diese Menge variieren oder sogar ganz auf die Stückchen verzichten.
Die Mirabellen werden nun mit dem Orangensaft und dem Gelierzucker vermischt. Als nächstes kommen die Gewürze hinzu. Diese füllt ihr entweder in ein Teeei oder ihr nutzt einen Papierfilter (wenn man gar keinen anderen hat, tut es zur Not auch ein Kaffeefilter). Die Gewürze werden nun hinzugegeben. Das Gemisch braucht jetzt Ruhe und ihr solltet es gute zwei bis drei Stunden ruhig durchziehen lassen.

Nach dem Durchziehen dürft ihr den Filter mit den Gewürzen wieder entfernen. Wer keine würzig-herbe Marmelade mag, der verzichtet hier bitte ganz auf die Zugabe der Gewürze.
Nun wird das Gemisch unter starkem Rühren aufgekocht. Die Masse muss solange kochen, bis es anfängt zu sprudeln. Die Masse sollte jetzt ca. 3 - 4 Minuten sprudelnd weiterkochen und ist nun bereit, in die bereitstehenden Gläser eingefüllt zu werden. Ich empfehle hierbei wie immer Twist Off Gläser, da diese sehr einfach zu handhaben sind.

Wer mag, darf vor dem Einfüllen gerne einen Geliertest machen. Abschließend wünsche ich euch einen guten Appetit und ein leckeres Frühstück mit eurer eigenen, selbst gemachten Mirabellenkonfitüre.


Tags: , , , , , ,

Hinterlasse deine Meinung zum Rezept