Tolles Rezept für Quittenmarmelade zum selber machen

15 Aug 2008

Wer hat nicht gerne einen leckeren Brotaufstrich zum Frühstück? Dazu gehören neben den üblichen Verdächtigen wie Nutella und Co auch leckere Marmeladen. Am besten schmeckt so eine Marmelade aber immer noch, wenn man sie selber macht.

Heute hab ich ein einfaches Marmeladen-Rezept für euch. Ich erkläre euch, wie man schnell und sehr billig eine leckere Quittenmarmelade herstellt.

Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1/4 l Wasser
  • ca. 1,5 kg Quitten
  • ca. 1,5 kg Gelierzucker
  • 20g Zitronensäure in kristalliner Form
  • ca. 6 Einmachgläser (0,5l)
  • Pergamentpapierblättchen

Die Zubereitung ist denkbar einfach:
Das Wasser in den Topf geben. Die Quitten nun waschen und säubern, dann mit einem Tuch gut trocken reiben. Nun zerteilt ihr alle Quitten in kleine Stücke. Bitte nicht vergessen evtl. Blüten und natürlich auch die Stiele zu entfernen. Jetzt kommen die Quitten ebenfalls in den Topf.

Nun sollten die Quitten im Wasser aufgekocht werden und dann lasst sie bitte abgedeckt ca. 40min. weiterkochen. Nach dem Kochen wreden die Quitten durch ein Küchensieb gestrichen und wieder in den Topf gegeben. Nun müsst ihr die Quitten Suppe ca. 10 - 15min. unter dauerhaftem Rühren kochen lassen.

Nun gebt ihr den Gelierzucker und die Zitronensäure hinzu. Dann dürft ihr auch schon wieder den Löffel schwingen und für weitere 10 - 15min. muss das Gemisch unter ständigem Rühren weitergekocht werden.

Als nächstes bereit ihr eure Einmachgläser vor, einmal gut durchspülen (heiß!!!), dann rein mit der guten Marmelade. Nun schneidet ihr euch das Pergamentrpapier in Gläsergröße zurecht und verschliesst schlussendlich die Gläser damit. Fertg ist eure selbstgemachte Quittenmarmelade.


Tags: , , , , , , , , ,

Hinterlasse deine Meinung zum Rezept