Wie mache ich eigentlich Kürbismarmelade?

06 Sep 2008

Halloween steht fast vor der Tür. Es ist nicht mehr lang, bis uns dieser typisch amerikanische Brauch wieder ereilt. Da bietet es sich ja quasi an, einen Halloween Kürbis selber zu machen. Wie das funktioniert habe ich hier für euch hinterlegt. Aber was macht man mit dem ganzen Fruchtfleisch? Zum Wegschmeissen viel zu schade. Also bietet sich dafür nun eine Kürbis Marmelade geradezu an, oder?

Das folgende kleine Rezept ergibt ca. 1,5 Liter Marmelade. Solltet ihr mehr Fruchtfleisch haben, müsst ihr die Zubereitungsmengen ggf. anpassen.

Zutaten:

  • 750 gr. Kürbisfruchtfleisch
  • 250 gr. getrocknete Aprikosen
  • einen halben Liter Orangensaft
  • ein wenig Zitronensaft
  • 500 gr. Gelierzucker 2:1
  • nach Belieben einige Vanilleschoten

Zubereitung:
Zuerst wird nun euer Fruchtfleisch, welches beim Aushöhlen eures Halloween Kürbis übrig geblieben ist gewürfelt. Das Gleiche gilt für die getrockneten Aprikosen. Beides wird dann zusammen in einen Topf gegeben und abgeschlossen gekocht. Nach Belieben gebt ihr auch eine Vanilleschote hinzu.
Die Kochzeit beträgt ca. 20 Minuten.

Nun wird die Masse entweder durch ein Küchensieb gestrichen oder mit einem Pürierstab bearbeitet. Jetzt gebt ihr den Zitronensaft, den Orangensaft, sowie den Gelierzucker hinzu. Es muss nun sprudelnd 3 Minuten aufgekocht werden. Abschliessend füllt ihr eure Kürbismarmelade in bereitstehende Gläser ein.

Nun viel Spass mit eurer selbst gemachten Kürbismarmelade und noch viel mehr Spass wünsche ich euch mit eurem Halloween Kürbis.


Tags: , , , , , , , , ,

Hinterlasse deine Meinung zum Rezept